Gasbeschaffenheit / Abrechnungsbrennwert

Gemäß § 19 Abs. 2 i.V.m. § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV

Gemäß § 19 Abs. 2 i.V.m. § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV ist der Netzbetreiber verpflichtet, die Eigenschaften des sich im Netz befindlichen Gases (Gasbeschaffenheit) zu veröffentlichen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Gasqualität, den Brennwert und den Abrechnungsbrennwert des Vormonats an allen Ein- und Ausspeisepunkten. Der Abrechnungsbrennwert wird jeweils am zehnten Werktag des Monats veröffentlicht.

 

Weitere Informationen zur Gasabrechnung finden Sie hier.

 Einspeisebrennwert

Abrechnungsbrennwert*

bei 22mbar

Abrechnungsbrennwert*

bei 23mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,26510,90110,912
Februar11,26310,88910,910
März11,26210,89810,909
April11,25810,89410,906
Mai   
Juni   
Juli   
August   
September   
Oktober   
November   
Dezember   

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Zugrunde gelegt ist die Zustandszahl bei einem effektiven Messdruck von 22 mbar in Höhe von 0,9677, bei einem effektiven Messdruck von 23 mbar in Höhe von 0,9687.

 Einspeisebrennwert

Abrechnungsbrennwert*

bei 22mbar

Abrechnungsbrennwert*

bei 23mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,27110,90710,918
Februar11,26010,89610,908
März11,27210,90810,919
April11,33710,97110,982
Mai11,30810,94310,954
Juni11,61311,23811,250
Juli11,99511,60811,620
August11,70611,32811,340
September11,26110,89710,909
Oktober11,25710,89310,905
November11,29510,93010,941
Dezember11,26610,90210,913

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Zugrunde gelegt ist die Zustandszahl bei einem effektiven Messdruck von 22 mbar in Höhe von 0,9677, bei einem effektiven Messdruck von 23 mbar in Höhe von 0,9687.